Zürich liest Theorie

8. Oktober 2019, 20:00

Lektüre- und Diskussionsreihe mit ausgewählten Theorie-Texten
Zürich liest Theorie

Über den Verlauf der gesamten Spielzeit lesen das Neumarkt-Team, der Diaphanes-Verleger Michael Heitz und interessierte Zürcher*innen ausgewählte Texte. Die Reihe ermöglicht den Dialog über theoretische Texte und in der Kunst-und Theaterwelt angesiedelte Themen. «Zürich liest Theorie» folgt einer unakademischen, horizontal angelegten Form der Vermittlung und des Austausches – jenseits von Hierarchien und Wissensgefällen. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Es wird empfohlen, den jeweiligen Textauszug im Vorfeld zu lesen. Der Text zur ersten Folge Zürich liest Theorie, kann hier heruntergeladen werden.

 

>>PDF: Libidinöse Ökonomie von Jean-François Lyotard<<

akademie

Produktion

In Kooperation mit dem:
Verlag Diaphanes
mehr