Melodies are so far my best friend

17. Oktober – 18. Oktober 2019

Performance
Melodies are so far my best friend
DE EN

Der Zürcher Performancekünstler Mathias Ringgenberg hinterfragt in dieser Produktion ein Phänomen seiner Generation: Die Überbetonung der eigenen Identität und eine oberflächliche Form der Sprache. Mittels seiner Kunstfigur PRICE – ein Mischwesen, das Dank seiner hybriden Eigenschaften unterschiedlichste Perspektiven einzunehmen vermag – nähert er sich diesen Symptomen. Die Begegnung in der Improvisation mit der Musikproduzentin Cecile Believe und dem Pianisten Sebastian Hirsig ermöglicht PRICE durch musik-performative Acts die Erfahrung des Dazwischen und belebt den Raum mit den Fragen: Welches sind die Identitäten der Sprache heute? Und welches sind mögliche Identitäten durch Sprache?

Eine Koproduktion zwischen dem Tanzhaus Zürich und Arsenic Lausanne | Unterstützt duch Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Fondation Nestlé pour l’Art

theaterplayground

Produktion

Mit:
PRICE, Cecile Believe und dem Pianisten Sebastian Hirsig
Künstlerische Leitung:
PRICE (Mathias Ringgenberg)
Musik und Performance:
PRICE
Musikproduktion:
Cecile Believe
Piano:
Sebastian Hirsig
Licht:
Mirjam Graf
Design, Bühne und Kostüme:
In Zusammenarbeit mit BARRAGÁN
Dramaturgie:
Tom Engels
Movement research:
Isabel Lewis
Photo:
Reto Schmid
mehr