Melodies are so far my best friend

17. Oktober – 18. Oktober 2019

Performance
Melodies are so far my best friend Melodies are so far my best friend
DE EN

Der Zürcher Performancekünstler Mathias Ringgenberg hinterfragt in dieser Produktion ein Phänomen seiner Generation: Die Überbetonung der eigenen Identität und eine oberflächliche Form der Sprache. Mittels seiner Kunstfigur PRICE – ein Mischwesen, das Dank seiner hybriden Eigenschaften unterschiedlichste Perspektiven einzunehmen vermag – nähert er sich diesen Symptomen. Die Begegnung in der Improvisation mit der Musikproduzentin Cecile Believe und dem Pianisten Sebastian Hirsig ermöglicht PRICE durch musik-performative Acts die Erfahrung des Dazwischen und belebt den Raum mit den Fragen: Welches sind die Identitäten der Sprache heute? Und welches sind mögliche Identitäten durch Sprache?

Eine Koproduktion zwischen dem Tanzhaus Zürich und Arsenic Lausanne | Unterstützt duch Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Fondation Nestlé pour l’Art

TheaterPlayground

Produktion

Mit:
PRICE, Cecile Believe und dem Pianisten Sebastian Hirsig
Künstlerische Leitung:
PRICE (Mathias Ringgenberg)
Musik und Performance:
PRICE
Musikproduktion:
Cecile Believe
Piano:
Sebastian Hirsig
Licht:
Mirjam Graf
Design, Bühne und Kostüme:
In Zusammenarbeit mit BARRAGÁN
Dramaturgie:
Tom Engels
Movement research:
Isabel Lewis
Photo:
Reto Schmid
mehr