Rahel Zweifel

Schneiderei

Was lernt man am Theater?

Spontanität. Schnell und effektiv zu arbeiten.

Was macht dir Angst?

Der Klimawandel.

Wofür lohnt es sich zu kämpfen?

Für die Familie, die Partnerschaft, ein erfülltes Leben.

Worauf bist du stolz?

Auf meine Kinder.

Katze oder Kind?

Beides.

Die erste Theatererfahrung, an die du dich erinnern kannst?

Das Musical ‚Deep‘ in der Maag Music Hall.

Biografie

2003 bis 2006 Lehre als Bekleidungsgestalterin, danach ein Jahr Weiterbildung zur Theaterschneiderin. Ab 2007 arbeitete sie in der Maag Music Hall für verschiedene Produktionen (beispielsweise für «Ewigi Liebi», «Schweizermacher», «Mein Name ist Eugen» und «Heisse Zeiten») als Schneiderin und Dresserin, auch für das Tpc und für das Theater am Hechtplatz arbeitete sie in dieser Zeit auch noch, sporadisch. Seit Sommer 2015 ist sie Schneiderin am Theater Neumarkt.

Rahel Zweifel