Nellie Hächler

Schauspiel

Sind die Ränder der Wirklichkeit diffus?

Javoll aso es weiss ja zum bispiel niemert wies nachem Tod usgseht aber de Tod ghört ja zude Wirklichkeit aso wo isch da de Rand? Ich gsehn ihn nöd.

Das Neumarkt bedeutet für Dich ...?

Meine Liebe zum Theater weiter entwickeln zu können.

Was lernt man vor allem am Theater?

Man lernt sich selbst kennen, findet Sachen von denen man nicht mal wusste das sie da sind! Fast unheimlich.

Was verlernt man vor allem am Theater?

Seine Gedanken und Emotionen für sich zu behalten!

Welches ist das un-nützeste Talent, das du hast?

Ich kann mit der Zunge meine Nasenspitze berühren.

Was soll die Welt über dich wissen?

Mini Haar sind rot nöd orange.

Uber or Taxi?

Velo.

Biografie

Nellie Hächler wird 2002 in Zürich geboren und ist das älteste von drei Kindern. Sie wächst in einem Umfeld auf, welches viel Wert auf Kreativität, Kunst und Musik legt, denn ihr Vater ist Jazzmusiker und ihre Mutter freischaffende Grafikerin. Umgeben von Künstlern entdeckt sie früh ihre Leidenschaft für Tanz und Theater. Sie wirkte in diversen Jugendstücken mit und spielt seit 2016 am Statttheater Stäfa. 2019 spielte sie erstmals in einem Kinofilm, «The Lines of my hand», mit. Regie führte Christian Koch. Zurzeit lebt sie mit ihrer Familie in Männedorf und besucht die Kantonsschule Stadelhofen.

Nellie  Hächler